Ende Juni haben wir kurzerhand gleich 2 Radfahrtrainings umgesetzt!

Am Sonntag, den 26. Juni drehte eine bunt gemischte Gruppe aus zahlreichen Helferinnen und geflüchteten Frauen aus dem Irak, Syrien und Afghanistan voll guter Laune und höchst motiviert ihre Runden vor der Hockeyhalle des Poststadions in Berlin Moabit. Nach gut 2 Trainingsstunden konnten sich alle 5 Fahrradneulinge ohne Unterstützung im Sattel halten – Respekt!

WhatsApp-Image-20160628 (3)

Am Dienstag, den 28. Juni waren wir zum ersten Mal in der Jugendverkehrsschule Wilmersdorf zu Gast. Auch dieser Nachmittag war von kleinen Erfolgen geprägt: so entdeckten 4 weitere irakische Frauen den Spass am Fahrradfahren und waren zu unserer Freude nach nur 1,5 Stunden kaum mehr von den Drahteseln herunter zu bekommen. Die günstige Nähe ihrer Unterkunft zur JVS ermöglicht ihnen fortan, auch ohne unseren Support ihre neu erworben Fähigkeiten zu verfestigen. In der Zwischenzeit versuchen wir #BIKEYGEES, unsere Vision von einem professionellen Verkehrssicherheitstraining in ihren Muttersprachen kurdisch und Farsi zu realisieren, damit sie in einigen Monaten allesamt die Prüfung zum Fahrradführerschein bestehen.

Ohne unsere zahlreichen Helfer*innen wäre die Umsetzung solcher Trainings gar nicht möglich – daher noch einmal unseren ausdrücklichen Dank an alle, die uns dabei unterstützen.

Ride on!